03.06.2019

Ölbrennwertkessel Middeldorf

Hier zeige und erkläre ich in einigen Schritten den Heizkesselaustausch.

Der alte Weishaupt-Niedertemperaturkessel mit Sturzbrenner war undicht, im kalten Zustand lief Wasser aus dem Kessel.

Hinzu kam, dass der Warmwasserspeicher am anderen Ende des Heizraums aufgestellt wurde. Hier kam es durch die nicht isolierten, langen Rohrleitungen zwischen Kessel und Speicher zu hohen Energieverlusten (Wärmeverlust).

Im Heizraum war es dadurch immer viel zu warm.

Nun wurde hier eine Viessmann VITOLADENS 300-C Ölbrennwertheizung mit 19kW Leistung eingebaut.

Der untergestellte Warmwasserspeicher Vitocell 100-H (CHA 160 Liter) vervollständigt die kompakte, platzsparende Bauweise.

Der Kessel ist ausgestattet mit einem modulierendem Ölbrenner. Hier sind alle handelsübliche Heizöle EL verwendbar. Auch für Heizöl DIN 51603-6-EL A Bio 10: Heizöl EL schwefelarm mit Zumischung bis 10% Biokomponenten (FAME) geeignet.

Mit dem direkt angeschlossenem Inox-Radial-Wärmetauscher aus Edelstahl wird das Rücklaufwasser vorgewärmt. Daher ist dieser Kessel ideal zur Heizungsmodernisierung geeignet.

Die Anlage hat eine witterungsgeführte Regelung (VITOTRNIC 200), welche sehr leicht zu bedienen ist. Selbstverständlich wurden für die Speicherbeheizung und den Heizkreis Stromsparpumpen eingebaut. Im Rücklauf ist ein Magnet-Schlammabscheider installiert.

Der Schornstein wurde mit einer Abgasanlage DN 80 aus Kunststoff saniert. Der Betrieb der Heizungsanlage erfolgt nun raumluftunabhängig.

Text & Bilder Copyright © 2019 Bernd Block


Weitere Nachrichten

19.06.2019 13:37
Badsanierung Koch
03.06.2019 12:13
Ölbrennwertkessel Middeldorf
12.12.2018 14:19
Brennwertkessel für 6-Familienhaus
06.11.2018 16:05
Solaranlage Hahn
26.04.2018 16:20
Barrierefreie Dusche
22.02.2018 16:05
Badsanierung Kraft
22.11.2017 13:58
Hoesch-Duschwanne in Nische
23.02.2017 16:14
Eck-Badewanne Duravit Paiova
26.01.2017 14:13
Mineralguss-Duschwanne montieren