Bernds Praxis-Tipps

Bernds Praxis-Tipps

Hallo, mein Name ist Bernd Block.

In meinem Shop finden Sie eine Vielzahl von hochwertigen und exklusiven Produkten für den gesamten Sanitär- und Heizungsbereich.

Die Auswahl meiner Produkte kommt nicht von ungefähr: Durch meine langjährige Praxis als Sanitär- und Heizungsbauer kenne ich viele dieser Produkte aus eigener Erfahrung. Daher kann ich Ihnen nicht nur die Lieferung der Artikel bieten, sondern auch eine umfassende Beratung sowie auf Wunsch die Montage bis hin zur kompletten Sanierung oder Renovierung.

In meinem Blog möchte ich Ihnen praxisnahe Tipps und Tricks rund um meine Produktpalette und das Thema Haustechnik geben. Ich zeige Ihnen hier anhand echter Kundenprojekte, wie Sie die Montage mit etwas handwerklichem Geschick selbst durchführen können, und was dabei zu beachten ist.

Für Anregungen, Lob und Kritik bin ich stets offen!
Ihr & Euer Bernd Block

12.12.2018

Brennwertkessel für 6-Familienhaus

Kurz vor Weihnachten ging in einem 6-Familienhaus der Heizkessel kaputt.

Die neue Gasheizung ist der Brennwertkessel VITOCROSSAL von Viessmann mit einer Wärmeleistung von 45 kW.

Der Gasbrennwertkessel hat einen modulierenden Gasbrenner, welcher bis auf 20% seiner Leistung herunterfahren kann.

Die Regelung ist die witterungsgeführte VITOTRONIC 200.

Der Vorteil des Vitocrossal gegenüber Wandgeräten ist eindeutig der große Wasserinhalt des Kessels. Daduch gibt es hydraulisch keine Probleme mit dem Wasserumlauf.

Der alte Gusskessel wurde demontiert und entsorgt. Im Schornstein befand sich noch ein Edelstahlrohr mit einem Durchmesser von 150mm, welches herausgenommen wurde.

Grund dafür ist eine einfachere Montage der neuen Abgasleitung und der dadurch größere Querschnitt für die Luftansaugung der neuen Heizung, da die sich die Verbrennungsluft über den Schornstein holt (LAS-System).

Eingebaut wurde auch ein Schlammabscheider (magnetisch). Dieser schützt die Stromsparpumpen vor kleinen Metallpartikeln, welche sich gerade in alten Heizungen befinden.

Eine Kondensathebepumpe fördert das anfallende Kondensat der Abgasanlage in ein höher liegendes Abflussrohr.

Nachdem alle Leitungen und der bauseits vorhandene Warmwasserboiler wieder angeschlossen waren erfolgte die Inbetriebnahme.

Alle Mieter konnten bereits am Samstag Nachmittag wieder duschen und hatten es warm.

Text & Bilder Copyright © 2018 Bernd Block


Weitere Nachrichten

12.12.2018 14:19
Brennwertkessel für 6-Familienhaus
06.11.2018 16:05
Solaranlage Hahn
26.04.2018 16:20
Barrierefreie Dusche
22.02.2018 16:05
Badsanierung Kraft
22.11.2017 13:58
Hoesch-Duschwanne in Nische
23.02.2017 16:14
Eck-Badewanne Duravit Paiova
26.01.2017 14:13
Mineralguss-Duschwanne montieren